Sonntag, 31. Juli 2016

Der Fußbodenleger ...

hat ganze Arbeit geleistet und der Parkettboden im Wohnzimmer ist fertig.

Nach dem Aufkleben der gefühlt hunderttausend Holzstreifen wurde anschließend die gesamte Fläche geschliffen


und mit verdünnter weißer Kreidefarbe gestrichen.


Das Ganze bekam dann noch eine Schicht Antikwachs und nun kann die Hausfrau auch mal feucht drüberwischen.


Der Boden musste danach nur noch in den verwinkelten Raum gebracht und verklebt werden.
Nichts fürs schwache Nerven.


Damit alles schön auf dem Boden bleibt, wurde ordentlich beschwert.

Bisschen Pfusch habe ich noch beseitigt, denn trotz Schablone gab's an einer Wand und den Erkern  Fehlstellen.


Dort kam ein schmaler Holzstreifen rein. Fummelarbeit vom Feinsten.

Ich habe für den Boden Lindenholz genommen, weil
Zitat: "es sich gut bearbeiten lässt; reißt oder arbeitet aber im getrockneten Zustand kaum. Die Oberflächen lassen sich gut polieren, beizen und einfärben".

Das kann ich alles nur bestätigen. Selbst mit dem Cuttermesser konnte ich die 2 mm dünnen Leisten schneiden. Das Beizen ging auch super und ich habe genau die Farbe hinbekommen, die ich wollte.

Die Leisten gibt es übrigens sehr preiswert im Modellbauhandel über's www in 10er Packungen 1 m lang und unzähligen Abmessungen (Baumärkte haben nicht diese Auswahl und Preise).

Nach dem Trocknen kamen noch die Sockelleisten an die Wand (in Paneelfarbe, die Parkettfarbe sah irgendwie komisch aus) und die Dame des Hauses nahm die Baustelle ab.


Sie hatte nichts zu beanstanden. Puhhh, noch mal gutgegangen (schweißvonderstirnwisch).

  
Zur Feier des Tages hat sie sich ein neues Outfit gegönnt (sie geht wirklich gern barfuß).
 


Dann hat sie sich gleich mit ihrem Skizzenblock in's Nähzimmer verzogen. Was dabei rausgekommen ist, wird ganz bald hier zu sehen sein.

Liebe Grüße Veilchen




Kommentare:

  1. Hallo Veilchen,
    Der Boden ist sehr schön und das Finish ist schön.
    Große Umarmung
    Giac

    AntwortenLöschen
  2. Wow Veilchen, der Boden sieht ja super aus, da haste dir aber eine Arbeit gemacht, meine Güte!!!!!! Aber es hat sich gelohnt, ganz große Klasse!!!!!

    Liebe Grüße

    Uschi

    AntwortenLöschen