Sonntag, 23. April 2017

Wenn Träume wahr werden sollen ...

dann müssen Tatsachen geschaffen werden.

Jeder hat ja so einen geheimen Wunsch und meiner ist etwas speziell, also ziemlich verrückt.

Mein realer Garten ist winzig klein und trotzdem gibt es da jede Menge Hortensien, Rosen, Clematissen, Phlöxe und anderes Grünzeug.

Was ich aber uuuuuunbedingt haben möchte, ist ein viktorianisches Gewächshaus auf einer Backsteinmauer. Sowas kann man für gaaaaaanz viel Geld kaufen oder selber bauen.

Geplant habe ich schon ewig und nun gedacht: "Mach doch einfach erst einmal eins in 1:12".

Der Vorteil liegt auf der Hand. Ich weiß, was ich später für Material brauche und wie groß klein das Ganze wird.

Und der GG hat eine genaue Vorstellung, wie ich es haben möchte. Der baut es nämlich mit mir.

Mein Gewächshaus misst 2,1 x1,43 m und ja es ist winzig. Dafür bekommt es allerdings ein 45-grädiges Dach verpasst und wird dann so ca. 2,7 m hoch.









Der Anfang ist schon mal gemacht und wenn ich neue Vierkantleisten 5x5 mm gekauft habe, kann ich weiter machen.



Liebe Grüße Veilchen

Dienstag, 4. April 2017

Der Garten ist fertig ...


Das ist natürlich großer Quatsch, denn ein Garten ist ja bekanntlich nie fertig.

Ich habe das tolle Wochenende aber genutzt, um endlich Ordnung in den Beeten zu schaffen und Pflanzenschach gespielt. Das kann ich nämlich, im Gegensatz zum Brettspiel.

Deshalb gibt es auch nichts Neues im Minibereich, obwohl ich da so einiges im Hinterstübchen habe.

Aber da hier außerdem immer mal ein kleiner Zeiträuber am Werk ist, lass ich euch ein Paar Blümchenbilder da und verschwinde wieder.


 

 


 
 


Bis demnächst in diesem Theater.

Liebe Grüße Veilchen