Sonntag, 17. April 2016

Ich hatte schon die Befürchtung,

dass Violetta sich überhaupt nicht für die Kinder interessiert.

Doch weit gefehlt.


Als sie das Buch zu Ende gelesen hatte, gab's kein Halten mehr und sie betrat das Kinderzimmer.


Auf einmal war ihr das Haus mit seinen Unzulänglichkeiten völlig Schnuppe.


Sie fand das Zimmer der Mädchen sehr aufgeräumt, die Kinder so süüüüssssss und kümmerte sich gleich mal um die Ältere.


Leia schläft ja eh nur.


Doch mit Stella konnte sie auf der großen Dachterrasse das Spielzeug austesten und auch die Kleinste kam an die frische Luft. Im Schaukelstuhlteil sitzt Stella und baumelt so vor sich hin. Ab und zu mal anschubsen und ... läuft.


Weil die Dame des Hauses für die lieben Kleinen nur Gesundes auf den Tisch bringen will, wurden schon einmal die Pflänzchen vorgezogen. Die Töpfchen sind aus lufttrocknendem Fimo und Keines ist wie das Andere.


Damit die zarten Pflänzchen über die kühlen Nächte kommen, kam noch ein Anzuchtgewächshaus darüber.


Das Unterteil ist das halbe Innenteil einer Streichholzschachtel. Der Rahmen für's Gitter ist aus Zeichenkarton. Die Seiten wurden mit Folie beklebt. Die Farbbeschichtung ist wie immer mit Grundierung in silber und finish in mudd black.





Die anderen Töpfchen haben Cloches übergeholfen bekommen, da ich ja Unmengen Röhrchen von Britta bekommen habe. Da sie aus Plastik sind, konnte ich die mit der Säge auf die nötige Länge bringen.


Wer's nicht erkennt: Es ist Schnittlauch und Petersilie. Als Erde verwende ich gern Kaffeesatz, weil immer verfügbar und riecht gut.


Während die Kinderchen spielen und schlafen, schaut Violetta den Pflanzen beim Wachsen zu.
Was für ein Leben.


Und für alle Neugierigen, die den Fehler im Strickmuster nicht gefunden haben, er befindet sich im dritten Muster. Dort habe ich einfach 6 Reihen vergessen weggelassen. Da aber genau dort der Umschlag der Decke ist, sieht man es nur in der Gesamtansicht.

Meine Muddie hat das sofort bemerkt, aber die strickt auch schon bestimmt seit 65 Jahren.

Liebe Grüße Veilchen

Kommentare:

  1. Ahhhhhhhh.......das Gewächshaus ist voll süss......darf ich mir die Idee mopsen?
    Wenn mein beachhouse in klein fertig ist kommt es rein..... vielleicht sogar mit Blümchen *g*

    Violetta fehlt jetzt eigentlich nur mehr ein Mann oder?
    Obwohl..... wo kommen die Kinder her?!?! Versteckt sich einer im Keller :-)

    Liebe Grüße und eine gute Nacht!
    Sigrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja klar, mops ruhig, Sigrid.
      Einen Mann gibts noch nicht. Violetta hat gar keine Zeit zu suchen. Die Kinder und das Haus beschäftigen sie voll und ganz.
      Liebe Grüße Veilchen

      Löschen