Sonntag, 7. Juni 2015

Eine Weinlieferung direkt aus Paris ...

ereilte das Veilchenhaus ganz unverhofft.

Der HDH war mit 3 unternehmungslustigen Mädels in der Stadt der Liebe und hat mir als Trost diese kleinen Geschenke mitgebracht.

Die Franzosen haben aber ganz schön große Flaschen (Magnum).


Ich musste sofort den Tisch im Wintergarten decken und zu einer spontanen Willkommensparty wurde eine Girlande aufgehängt.


Die habe ich ganz einfach aus winzigen Stoffresten in den Farben der Tricolore gebastelt.

Käse und Baguette auf den Tisch, Champagner nicht vergessen und schon hat man Pariser Chic im Veilchenhaus.



Der Eifelturm darf natürlich auch nicht fehlen.


Die Servietten mit den Serviettenringen waren schnell gebastelt. Einfach Blumendraht über einer kleinen Rundzange in mehreren Reihen winden, abschneiden und ein quadratisches Stück Stoff durchziehen. Fertsch.


Bei der Gelegenheit fällt mir ein, das der Boden ja nur probeverlegt ist. Das sollte auch endlich mal geändert werden.

Schleifarbeiten auf Terrasien im Sonnenschein haben ja auch etwas. Aber da kommt sicher noch einiges dazwischen.

Ich habe heute leider kein Ganzkörperfoto vom Veilchenhaus.

Liebe Grüße Veilchen


Kommentare:

  1. Hallo Veilchen,
    ich bin gerade aus dem Urlaub zurück und finde bei dir so eine tolle Urlaubsstimmung.
    Sieht super aus ich wünsche eine schöne Party ist ja alles da was man braucht.
    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag Britta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Britta,
      schön von dir zu lesen. Da hat sich dein Kommentar mit meinem Urlaub überschnitten. Bin gerade wieder zurück im kalten Deutschland. Demnächst Meer (LOL).
      Liebe Grüße Veilchen

      Löschen