Montag, 20. Februar 2017

Ich habe getestet ...

und zwar Kreidefarbe aus Luke Skywalker's Ausbilder seinem Laden.

Das Original war mir dann doch zu teuer und die Abpackung aus dem Bastelladen zu klein für mein Schränkchen.

Diesmal hab ich auch keine Vorherbilder, weil ich wieder mal schneller war, als die Kamera.

Die Farbe gibts für ca. 18 Euro (0,750 l) in verschiedenen Tönen. Ich habe mich für Kiesel entschieden.


Das Schränkchen aus Kiefer wurde von mir vor Jahren mit weißer Acrylfarbe aufgehübscht und sah nach der Zeit etwas ramponiert aus.

Die Kreidefarbe habe ich einmal mit der Rolle aufgetragen.


Die Holzsstruktur kann man noch durchscheinen sehen, genauso wie ich es wollte.


Mit einer Dose kommt man bei einmaligem Anstrich bis zu 14 m² weit.


Kreidefarbe gibt es auch für die Wand.

Bei der nächsten Streichaktion begebe ich mich auf die dunkle Seite der Macht.

Liebe Grüße Veilchen

Kommentare:

  1. Hallo Veilchen! This cabinet has got a wonderful new look! The chalk paint is very expensive indeed, it's such a pity because I would love to work with this paint.
    Liebe Grüsse, Ilona

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Veilchen,
    Es ist eine schreckliche Verwandlung. Die Kreidefarbe hat wirklich einen schönen Abgang.
    Große Umarmung
    Giac

    AntwortenLöschen